Vorbereitung & Voraussetzungen

Ich informiere dich, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um Architektur zu studieren, und wie du dich auf das Architekturstudium vorbereiten kannst.

Vorbereitung & Voraussetzungen

Ich informiere dich, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um Architektur zu studieren, und wie du dich auf das Architekturstudium vorbereiten kannst.

Voraussetzungen

Grundlegendes für Studienbewerber*innen

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Um Architektur studieren zu können, musst du verschiedene Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Diese sind nicht einheitlich geregelt, sondern unterscheiden sich von Hochschule zu Hochschule. Häufige Voraussetzungen sind der Numerus Clausus (NC), einen Eignungstest, die Abgabe einer Mappe und/oder der Nachweis eines Praktikums.

(In dem verlinkten Blogbeitrag gebe ich dir ausführliche Informationen und Tipps zu den verschiedenen Zulassungsvoraussetzungen.)

Zudem musst du für ein Architekturstudium ein Abitur (Allgemeine Hochschulreife) oder „Fachabitur“ (Fachhochschulreife) besitzen. Es ist aber auch möglich, ohne Abitur Architektur zu studieren, wenn du entsprechende berufliche Qualifikationen und Arbeitserfahrung besitzt.

Ist ein Architekturstudium das Richtige für dich?

Ein Architekturstudium könnte das Richtige für dich sein, wenn du kreativ bist, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzt und dich für technisch-konstruktiven Aufgaben interessierst. Letztere machen den überwiegenden Anteil im „klassischen“ Berufsalltag einer Architektin bzw. eines Architekten aus.

Wenn du gerne im Team arbeitest und Präsentationen hältst, ist das ebenfalls von Vorteil.

All diese Dinge kann man nicht unbedingt an guten Schulnoten in Mathe, Physik oder Kunst festmachen. Wenn du in diesen Fächern nicht so gut bist, solltest du aber dennoch Wissenslücken schließen und dir ggf. Nachhilfe nehmen oder andere Unterstützung und Beratung suchen.

Für ein Studium – ganz gleich in welchem Studiengang – ist es unabdingbar, dass du dich selbst zum Lernen motivieren kannst und dich dementsprechend für deine Bildung engagierst. In meinem Blogbeitrag „11 Dinge, die du vor deinem Architekturstudium wissen solltest“ gehe ich darauf näher ein.

Antworten auf deine Fragen zum Architekturstudium

Vorbereitung

Für Studienanfänger*innen

Wie kannst du dich auf ein Architekturstudium vorbereiten?

Das Wichtigste zuerst: Hier findest du meine Checkliste für deine Vorbereitung auf das Architekturstudium, falls du bereits einen Studienplatz hast.

 

Praktikum im Architekturbüro

Um die auf ein Architekturstudium vorzubereiten, solltest du auf jeden Fall ein Praktikum im Architekturbüro und evt. auch auf dem Bau machen. An vielen Hochschulen sind diese auch als Zulassungsvoraussetzungen notwendig oder müssen im Laufe der ersten Semester absolviert werden.

 

Architektur in deiner Umgebung

Außerdem solltest du dich mit verschiedenen Aspekten der Architektur beschäftigen. Du kannst damit anfangen, dich über die Besonderheiten der Architektur deiner Stadt oder Region sowie aktuelle Themen der Architektur zu informieren. Dazu sind einige Tageszeitungen, aber auch Fachzeitschriften und Architekturblogs  geeignet.

 

Dokumentationen über Architektur

Auch Dokumentationen über Architekt*innen und verschiedene Gebäude helfen dir, ein Grundverständnis für Architektur zu entwickeln.

 

Architekturbücher lesen

Zudem habe ich hier verschiedene Buchempfehlungen zusammengestellt: „10 Bücher, die jeder Architekturstudent lesen sollte“ und Grundlagenliteratur fürs Architekturstudium.

 

Zeichnen lernen

Auch deine Zeichen-Skills solltest du verbessern oder weiter am Ball bleiben und üben. Hier findest du meine Empfehlungen, um Zeichnen zu lernen.

Alle Blogbeiträge

Für Studieninteressierte und -Anfänger*innen

Voraussetzungen

Grundlegendes für Studienbewerber*innen

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Um Architektur studieren zu können, musst du verschiedene Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Diese sind nicht einheitlich geregelt, sondern unterscheiden sich von Hochschule zu Hochschule. Häufige Voraussetzungen sind der Numerus Clausus (NC), einen Eignungstest, die Abgabe einer Mappe und/oder der Nachweis eines Praktikums.

(In dem verlinkten Blogbeitrag gebe ich dir ausführliche Informationen und Tipps zu den verschiedenen Zulassungsvoraussetzungen.)

Zudem musst du für ein Architekturstudium ein Abitur (Allgemeine Hochschulreife) oder „Fachabitur“ (Fachhochschulreife) besitzen. Es ist aber auch möglich, ohne Abitur Architektur zu studieren, wenn du entsprechende berufliche Qualifikationen und Arbeitserfahrung besitzt.

Ist ein Architekturstudium das Richtige für dich?

Ein Architekturstudium könnte das Richtige für dich sein, wenn du kreativ bist, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen besitzt und dich für technisch-konstruktiven Aufgaben interessierst. Letztere machen den überwiegenden Anteil im „klassischen“ Berufsalltag einer Architektin bzw. eines Architekten aus.

Wenn du gerne im Team arbeitest und Präsentationen hältst, ist das ebenfalls von Vorteil.

All diese Dinge kann man nicht unbedingt an guten Schulnoten in Mathe, Physik oder Kunst festmachen. Wenn du in diesen Fächern nicht so gut bist, solltest du aber dennoch Wissenslücken schließen und dir ggf. Nachhilfe nehmen oder andere Unterstützung und Beratung suchen.

Für ein Studium – ganz gleich in welchem Studiengang – ist es unabdingbar, dass du dich selbst zum Lernen motivieren kannst und dich dementsprechend für deine Bildung engagierst. In meinem Blogbeitrag „11 Dinge, die du vor deinem Architekturstudium wissen solltest“ gehe ich darauf näher ein.

Antworten auf deine Fragen zum Architekturstudium

Vorbereitung

Für Studienanfänger*innen

Wie kannst du dich auf ein Architekturstudium vorbereiten?

Das Wichtigste zuerst: Hier findest du meine Checkliste für deine Vorbereitung auf das Architekturstudium, falls du bereits einen Studienplatz hast.

Praktikum im Architekturbüro

Um die auf ein Architekturstudium vorzubereiten, solltest du auf jeden Fall ein Praktikum im Architekturbüro und evt. auch auf dem Bau machen. An vielen Hochschulen sind diese auch als Zulassungsvoraussetzungen notwendig oder müssen im Laufe der ersten Semester absolviert werden.

Architektur in deiner Umgebung

Außerdem solltest du dich mit verschiedenen Aspekten der Architektur beschäftigen. Du kannst damit anfangen, dich über die Besonderheiten der Architektur deiner Stadt oder Region sowie aktuelle Themen der Architektur zu informieren. Dazu sind einige Tageszeitungen, aber auch Fachzeitschriften und Architekturblogs  geeignet.

Dokumentationen über Architektur

Auch Dokumentationen über Architekt*innen und verschiedene Gebäude helfen dir, ein Grundverständnis für Architektur zu entwickeln.

Architekturbücher lesen

Zudem habe ich hier verschiedene Buchempfehlungen zusammengestellt: „10 Bücher, die jeder Architekturstudent lesen sollte“ und Grundlagenliteratur fürs Architekturstudium.

Zeichnen lernen

Auch deine Zeichen-Skills solltest du verbessern oder weiter am Ball bleiben und üben. Hier findest du meine Empfehlungen, um Zeichnen zu lernen.

Alle Blogbeiträge

Für Studieninteressierte und -Anfänger*innen

Send this to a friend