Skip to content

5 Tipps, wenn du Architektur studieren möchtest

5 Tipps, wenn du Architektur studieren möchtest | Anett Ring, Architektur-studieren.info

5 Tipps, wenn du Architektur studieren möchtest

1. Mach ein Praktikum in einem Architekturbüro

Ich habe in den letzten Jahren gemerkt, dass viele Studieninteressierte keine oder verzerrte Vorstellungen vom Beruf Architekt*in haben. Um dir selbst ein Bild zu machen, solltest du dich über die verschiedenen Möglichkeiten nach dem Architekturstudium informieren und Praktika in unterschiedlichen Bereichen machen. Zum Beispiel im Architekturbüro, im Handwerk und/oder in Behörden.

Zudem sind Praktika auch Zulassungsvoraussetzungen an vielen Hochschulen.

2. Verbessere deine Zeichenskills

Wenn du meinen Blog schon länger liest, weißt du, dass ich kein ultraheftiges Zeichentalent bin und trotzdem einen 1er-Master habe. Dennoch war es auch für mich notwendig, meine Fähigkeiten und Kenntnisse im künstlerischen Zeichnen zu verbessern. Zum einen, weil es Mappen und Eignungstest als Zulassungsvoraussetzungen notwendig machen, und zum anderen, weil künstlerisches Gestalten und Darstellen auch im Architekturstudium gelehrt wird. Und natürlich ist es essentiell, dass du deine Ideen und Vorstellungen von Architektur auch zeichnend und skizzierend vermitteln kannst. Nicht nur deinen Professor*innen, sondern später z.B. auch Bauherr*innen.

Last but not least: In dem du Architektur erfasst und zeichnerisch wiedergibst, setzt du dich auch mit Architektur auseinander.

Übe also so viel wie möglich und nimm eventuell auch die Angebote von Lehrer*innen oder Kunstschulen in deiner Freizeit wahr. Meine Tipps findest du im Blogbeitrag: „Vorbereitung auf das Architekturstudium: Skizzieren und Zeichnen lernen“.

3. Suche die für DICH passende Hochschule

Architekturstudium ist nicht gleich Architekturstudium. Natürlich gibt es zwischen allen Architektur-Studiengängen deutliche, inhaltliche Überschneidungen, dennoch gleicht kein Architekturstudiengang dem anderen. Hinzu kommen die besonderen Vor- und Nachteile, die jede Hochschule und jeder Studienort so mit sich bringt. Welche Kriterien du bei der Wahl der für dich passenden Hochschule anlegst, ist sehr individuell.

In meinem Studienführer Architektur habe ich viele wichtige Infos für dich, worauf du bei deiner Wahl unbedingt achten solltest. Zusätzlich habe ich ein Workbook für dich entwickelt. Darin gehen wir Schritt-für-Schritt miteinander durch was dir wichtig ist, damit du die passende Hochschule FÜR DICH findest.

Wenn du wirklich Architekt*in werden willst | © Anett Ring, Architektur-studieren.info
Wenn du wirklich Architekt*in werden willst | © Anett Ring, Architektur-studieren.info

4. Mach dich mit den verschiedenen Zulassungsvoraussetzungen vertraut

An manchen Hochschulen enden die Bewerbungsfristen für ein Architekturstudium recht früh im Jahr. Meistens ist das der Fall, wenn Eignungstests durchgeführt werden. Deshalb solltest du dich so schnell wie möglich mit den verschiedenen Zulassungsvoraussetzungen für ein Architekturstudium vertraut machen und wichtige Termine zur Bewerbung an deinen Wunsch-Hochschulen in deinem Kalender notieren.

Wenn du eine künstlerische Mappe abgeben musst, solltest du dafür viel Vorbereitungszeit einplanen. Profis rechnen mit einem Jahr.

Auch für Praktika musst du vor dem Architekturstudium Zeit einplanen.

5. Stell deine Fragen

Keine Frage ist zu dumm, um nicht gestellt zu werden. Um eigenständig Entscheidungen treffen zu können, brauchst du Wissen.

Ganz gleich was du nicht verstehst oder ob du etwas wissen möchtest: Frag. Frag deine Lehrer*innen und Eltern aus, löcher die Architekt*innen in dem Architekturbüro, in dem du Praktikum machst. Stell deine Fragen an die Studienberatung, an Architektur-Studierende und an alle anderen, die du bei Studieninformationstagen triffst.

Wenn du nicht weißt, wen du Fragen sollst oder mich gerne etwas fragen möchtest, kannst du mich über Instagram oder im Leser*innenbereich zum Studienführer kontaktieren.

Du wirst sehen: wenn du höflich fragst, bekommst du von den meisten Menschen (und von mir auf jeden Fall) auch eine Antwort oder zumindest einen Tipp, an wen du dich stattdessen mit deiner Frage wenden könntest.

+ 1. Beschäftige dich mit Architektur!

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, aber leider ist es das nicht. Beschäftige dich vor deinem Architekturstudium mit den verschiedenen Themen der Architektur! Lies zum Beispiel gute Architekturbücher, schau dir Dokumentationen über Architektur an, lies Architektur-Blogs und bleib natürlich mit mir in Verbindung, um weitere Empfehlungen zu bekommen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freund*innen!
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Über mich

Hej! Ich bin Anett und ich habe mein Architekturstudium mit Bestnoten abgeschlossen, obwohl es wirklich nicht immer einfach war. Auf architektur-studieren.info teile ich meine persönlichen Erfahrungen mit dir und gebe dir Tipps für ein erfolgreiches Architekturstudium.

Urheberrecht

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei der Inhaberin der Website. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.

Transparenz

Wenn Du über einen mit * markierten Link etwas kaufst oder bestellst, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine zusätzliche Kosten! Mir hilft es jedoch, die Kosten des Blogs (z.B. Domain, Webspace) abzudecken und die Seite für dich zu betreiben. Alle Empfehlungen die ich an dich weitergebe, habe ich vorab selbst auf Herz und Nieren geprüft.