Onlinekurs
Kreativitätsbooster für dein Architekturprojekt

Lerne, wie du kreative Ideen
für ein überzeugendes Architektur-Konzept entwickelst

Du hast eine Entwurfsaufgabe, aber keine kreativen Ideen?

Dieser Kurs ist ein kreativer Booster für dein Projekt.

Egal, ob deine Konsultation übermorgen oder erst nächste Woche ist: Ich erkläre dir Methoden, die du last minute anwenden kannst und mit denen du einen Sack voll guter Ideen entwickelst.

Was du für den Online-Kurs brauchst

Ein konkretes Entwurfsprojekt, für das du Ideen entwickeln möchtest.

'Nen wachen Geist.

Ich schubs dich in die richtigen Richtungen. Aber "nachdenken" kann keine Methode dieser Welt für dich erledigen.

Sach- und Fachwissen aus deinem Architekturstudium:

Wenn du dich nicht mehr an deine ersten beiden Semester erinnern kannst, solltest du mindestens wissen, wo du Fachwissen nachschlagen kannst.

Den notwendigen Arschtritt, falls du bis jetzt prokrastiniert hast, bekommst du von mir.

(An alle die fleißig waren, aber trotzdem bis jetzt noch keine zufriedenstellenden Ideen hatten: Ich bin stolz auf euch, aber da müssen wir nochmal ran.)

Was du von mir lernst

Wie du step-by-step kreative Ideen für dein Entwurfsprojekt entwickelst

Wie du anfängst, wenn du bis jetzt prokrastiniert hast

Woran du richtig gute Ideen erkennst

Wie du ein stimmiges Architektur-Konzept zusammenstellst

Warum du für all das nicht hustlen musst

Zeig mir,
wie ich schnell, kreative Ideen für meinen Entwurf entwickle

39 Euro inkl. USt.

Onlinekurs
Kreativitätsbooster für dein Architekturprojekt

Antworten auf deine Fragen

Für alle Architektur- und Innenarchitektur-Studierenden ab dem 2. Semester, die für ein konkretes Entwurfsprojekt (Architektur/Hochbau, Innenarchitektur, Städtebau) kreative Ideen entwickeln möchten.

Wieso erst ab dem 2. Semester?
Die Aufgabenstellungen im 1. Semester sind für die Methoden dieses Kurses in der Regel nicht geeignet.
Zudem fängt der Kurs nicht bei Null an und setzt voraus, dass du Sach- und Fachwissen aus dem Architekturstudium (u.a. Städtebau, Architekturtheorie, Baukonstruktion) mitbringst – oder zumindest schon einmal gehört hast. Ich gebe dir zwar auch einige fachliche Tipps, aber wiederhole kein grundlegendes Wissen.

Deshalb ist der Kurs auch nicht für fachliche Laien geeignet.

Jep! Egal, ob du ein Einfamilienhaus, Museum oder sozialen Wohnungsbau, ‘ne Lagerhalle oder einen Frisör-Salon planen musst, – wenn du keine kreative Idee hast oder nicht weißt, wie du anfangen sollst, bist du hier richtig. 

Ich erklär ich dir unterschiedliche Methoden, aus denen du die Passende für dich und dein Projekt auswählen kannst. 

Kern des Kurses ist es, wie du überhaupt gute Ideen bekommst, die du anschließend in ein Konzept gießen kannst.

Dafür beantworte ich auch zentrale Fragen zum Konzept: Ich erkläre z.B. was ein Architektur-Konzept ist, wofür es hilfreich ist, was ein gutes Konzept ausmacht und was es überhaupt beinhaltet.

👉 Es gibt keine unkreativen Menschen. 👈

Aber: Neigungen und Talente, Erfahrungen und Erziehung begünstigen kreatives Tätigkeiten. Ich zeig dir deshalb im Kurs, wie du das ganz gezielt ausgleichen kannst.

Nein. Dieser Kurs ist als günstiger Selbstlernkurs konzipiert. Auf der Kursplattform beantworte ich aber gerne deine Fragen zu den Kursinhalten.

Falls du dir persönliche Unterstützung zu deinem Entwurf von mir wünschst, ist mein Angebot “Entwurfsprojekt-Feedback” besser für dich geeignet.

Du hast 1 Jahr Zugriff auf die Kursinhalte. Plus: Sollte ich die Inhalte updaten oder ergänzen, profitierst du davon natürlich auch.

  1. Dieser Kurs ist als günstiger Selbstlernkurs konzipiert.
  2. Der Kurs ist eine Sammlung von Methoden, mit denen du kreative Ideen entwickeln kannst.
    Notfalls auch last-minute.
    Der Kurs konzentriert sich deshalb auf knackige step-by-step Anleitungen, damit du innerhalb kürzester Zeit tatsächlich auch ‘nen Schwung voll kreativer Ideen bekommst.
    Er fängt aber nicht beim Urknall an, sondern du musst grundlegendes Fachwissen schon einmal im Architekturstudium gehört haben und ggf. nachschlagen können.

Schön wärs! 🧚‍♀️

Leider sind auch meine Methoden keine Maschinen. Sie helfen dir aber, wichtige Punkte deiner Entwurfsaufgabe zu erkennen, konkrete Lösungen für Probleme und Herausforderungen zu finden sowie eine eigene Entwurfshaltung und ein solides Konzept zu entwickeln.

Dein wichtigstes Werkzeug – dein Kopf – musst du aber mitbringen und angeknipst lassen.

Die einzelnen Lektionen sind textbasiert und ähnlich aufgebaut wie meine Blogartikel.

Ich habe im Online-Kurs viel Wert auf ein ansprechendes Design gelegt. Das heißt, wenn du meinen Blog magst, wirst du den Kursbereich lieben.

Nach jeder Lektion hast du die Möglichkeit deine Fragen hierzu im Kommentarbereich zu stellen.

Schreib mir eine Mail an
info@architektur-studieren.info
oder eine Nachricht bei Instagram (@architekturstudium)