Typische Probleme, die Architektur-Studierende beim Entwerfen haben (und wie du sie löst) | © Anett Ring, Architektur-studieren.info

Typische Probleme beim Entwerfen (und wie du sie löst)

Vor kurzem habe ich meine Follower*innen bei Instagram gefragt, welche Probleme sie beim Entwerfen von Architektur haben.

Drei Herausforderungen wurden sehr oft genannt und die kennst du auch, oder?

#1
“Der Anfang. Die wichtigsten Punkte erkennen und dann umzusetzen”

Zwischen “Anfangen” und “Umsetzen” liegen viele wichtige Schritte im Entwurfsprozess, die Studierende leider oft auslassen, falsch angehen oder oberflächlich abarbeiten.
Dadurch vergeuden sie ihre Zeit, die ja ohnehin schon Mangelware ist. Nur um irgendwann festzustellen, dass sie zwölf Schritte zurück gehen und ihre Vorarbeit leisten müssen.
Also, bevor du dir Referenzen anschaust und deinen Entwurf in CAD anfängst: Mach deine Hausaufgaben!

Stell dir die richtigen Fragen, lies deine Vorgaben ganz genau und mach gründliche Recherchen und Analysen.

#2 
“Erste Ideen sind nicht zufriedenstellend. Und dann ist man blockiert für neue Ideen”

Das kann wohl jeder, der kreativ arbeitet, nachvollziehen: Kreatives Schaffen ist immer mit einem gehörigen Maß an Frustration verbunden.

Es ist deshalb wichtig, dass du lernst, diese Frustration anzunehmen, darüber hinweg zu kommen und in die richtigen Bahnen zu lenken. Denn sie kann der Ausgangspunkt für neue kreative Ideen sein.

Falls dir das nicht ad-hoc gelingt, hilft es, etwas Abstand zwischen dich und das Projekt zu bringen: Mach ‘ne Pause, lenk dich ab! 

Anschließend gehst du mit frischem Geist an dein Entwurfsprojekt heran und schaust dir deine bisherigen Ergebnisse an. Finde deine methodischen Fehler. 

Bist du nicht tief genug in die Analyse eingestiegen? Oder hast du deine wichtigsten Erkenntnisse im Gestaltungsprozess nicht berücksichtigt?

Je nachdem wo es hakt, kannst du unterschiedliche Methoden nutzen und…

So findest du ein Architektur-Konzept | © Anett Ring, Architektur-studieren.info

#3
Architektur-Konzept finden

Ein Konzept setzt einen Rahmen für deinen weiteren Entwurfprozess fest. Daran orientierst du dich, wenn du an der konkreten Planung deiner Räume arbeitest.

Dein Architektur-Konzept ist also zunächst eine abstrakte Zusammenfassung deiner Analyse-Erkenntnisse und ersten Ideen.

Wenn du kein überzeugendes Konzept für deinen Entwurf findest, liegt es meist daran, dass… 

  • deine Analyse-Erkenntnisse nicht aussagekräftig genug sind, also deine Recherche nicht tiefgründig genug war, oder du nicht die richtigen Schlüsse daraus gezogen hast.
  • du gute von weniger guten Ideen nicht unterscheiden kannst. Zum Beispiel, weil du noch keine Haltung zu deinen Analyse-Erkenntnissen eingenommen hast.
  • du nicht ausreichend passende, erste Ideen für deinen Entwurf gesammelt hast.

Brauchst du einen kreativen Booster für deinen Entwurf?

Lern in meinem Online-Kurs,wie du kreative Ideen für deinen Entwurf entwickelst
und sie in einem überzeugenden Architektur-Konzept zusammenfasst.

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freund*innen!

LOGIN
Leser*innenbereich & Online-Kurse

Nur für Käufer*innen des Studienführer Architektur – E-Book, persönliche Betreuung und exklusiver Online-Bereich mit Unterstützung auf deinem Weg zum Traumberuf Architekt*in.

Fang jetzt an,
dich zu informieren!

Du bist unsicher, ob der Studienführer Architektur für dich geeignet ist? Kein Ding! Überzeug dich selbst mit meinem kostenlosen Probekapitel.

Du erhältst ein ganzes Kapitel – direkt nach deiner erfolgreichen Anmeldung zum Newsletter.

* = Pflichtfeld 

error: Das Anfertigen von Kopien ist nicht gestattet. Alle Inhalte auf www.architektur-studieren.info, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).