Buchempfehlungen: Baukonstruktion

Im folgenden werde ich dir einige Fachbücher über Baukonstruktion(en) vorstellen, die mir im Architekturstudium eine große Hilfe waren und die ich auch noch im Berufsleben verwende. Natürlich gibt es noch viele weitere gute Sach- und Fachbücher zum Thema, die sich meist sehr spezifisch mit Baukonstruktionen beschäftigen.

Falls du zu einem bestimmten Thema einen Buchtipp brauchst, kannst du mir gerne einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag hinterlassen.

Literaturliste: Baukonstruktion

Hestermann, Rongen: Frick/Knöll Baukonstruktionslehre 1 | © Springer Vieweg
Hestermann, Rongen: Frick/Knöll Baukonstruktionslehre 2 | © Springer Vieweg

Frick/Knöll Baukonstruktionslehre 1 / Frick/Knöll Baukonstruktionslehre 2*

Zwei sehr gute und sehr umfangreiche Bücher, die für mich zur Grundlagenliteratur im Architekturstudium zählen und auch noch gute Nachschlagewerke im Berufsleben sind. In den beiden Büchern werden alle wesentlichen Themen der Baukonstruktion sehr genau erläutert und auch reich illustriert.

Baukonstruktionslehre 1 ist auch als eBook bei Apple Books erhältlich.*

Andrea Deplazes: Architektur konstruieren | © Birkhäuser Verlag

Architektur konstruieren“ von Andrea Deplazes*

Inhaltlich sehr umfangreiches, aber (leider) auch sehr schweres und unhandliches Handbuch. Nach Aussagen des Bauwelt-Magazins, musst du „keine Klausur mehr schrecken“, wenn du dieses Buch gelesen hast.

Albert Heisel (Hg.): Schneider Bautabellen für Architekten | © Bundesanzeiger Verlag

Schneider Bautabellen für Architekten*

Wie der Titel schon deutlich macht, handelt es sich hierbei um ein Tabellenwerk, also eine Sammlung von allen im Studium und Berufsalltag benötigten Tabellen, Formeln, Definitionen und Gesetzen. Im Studium gehört es sehr häufig zur Pflicht“lektüre“, um gestellte Aufgaben in Übungen und Prüfungen lösen zu können.

Heinrich Schmitt Hochbaukonstruktion | © Springer Verlag

Hochbaukonstruktion“ von Heinrich Schmitt*

Ebenfalls ein sehr umfangreiches Handbuch, das Baukonstruktionen (nach Bauteilen sortiert) und deren Zusammenhänge mit dem gesamten Bau erläutert. Die unterschiedlichen konstruktiven Lösungen werden gründlich, aber leider nicht immer sehr anschaulich beschrieben. Nach Aussagen des Verlags verzichtet man auf „Patentrezepte“, um Architekturstudierenden ein „grundsätzliches Wissen der Bautechnik“ und „ein Verständnis der baukonstruktiven Zusammenhänge“ nahe zu bringen. Dies soll ermöglichen, auf „Grundlage der differenzierten Kenntnis der jeweiligen Sachlage Problemlösungen selbst erarbeiten zu können“.

Zudem gibt es eine Vielzahl guter Fachbücher, Handbüchern und Planungshilfen zu speziellen Bauaufgaben, Konstruktionsweisen für bestimmte Materialien und Fügungen. Hier einige Beispiele, die ich empfehlen kann:
Baukonstruktion und Bauphysik // Lehrbuch der Hochbaukonstruktionen // Baukonstruktion // Architektonische Details //
Stahlbau 1 // Stahlbau 2 // Stahlbetonbau // Holzbau // Holzbauatlas // Holzbau mit System // Handbuch Strohballenbau // Fassadenatlas*

Innovative konstruktive Lösungen werden zudem im DETAIL Magazin vorgestellt.

Showing 2 comments
  • Thao Thai
    Antworten

    Gibt es ein Buch mit Raummaßangaben? Ansonsten sind die Bücherempfehlungen gut ausgewählt:)
    Dein Blog ist sehr hilfreich, Danke!

    • anettring
      Antworten

      Hallo Thao, vielen Dank für dein Kompliment. Meinst du ein Buch wie den Neufert? Der hat ja nur marginal mit BauKo zu tun, sondern ist eher in Bereich des Entwurfs einzuordnen. :) Liebe Grüße, Anett

Ich freue mich auf dein Feedback!

Send this to a friend