Architekturgeschichte, Architekturtheorie

Um Architektur zu gestalten, benötigst du jede Menge Hintergrundwissen. In Architekturgeschichte wirst du dich mit der Entwicklung der Architektur von der Antike bis zur Modernen/Zeitgenössischen Architektur auseinandersetzen. Neben der Reflexion unterschiedlicher Stile und Epochen gehört auch die Analyse und das Verstehen von ästhetischen, sozialen und technischen Fragen der Architekturgestaltung.

In Architekturgeschichte werdet ihr also die Epochen der Architektur in unterschiedlichen Ländern besprechen, sowie bedeutende Architekturstile (Baustile) und deren typischen Merkmale. Hier erfährst du auch etwas über die bedeutendsten Architekten der jeweiligen Zeit.

Die besten Übersichtswerke ist die „Baustilkunde“* und das „Reclam Buch der Architektur“*. Diese beiden Bücher kannst du nicht nur im Studium verwenden, sondern auch wenn du dich auf das Architekturstudium vorbereiten möchtest oder zum Beispiel einen Vortrag im Kunstunterricht in der Schule halten musst.
Damit du auch alle Fachbegriffe verstehst, empfehle ich dir das „Wörterbuch der Architektur“.

Sehr gute Buchtipps zu Architekturtheorie- und philosophie habe ich dir hier zusammengestellt.

Ich freue mich auf dein Feedback!

Send this to a friend