Maßstab umrechnen Technische Zeichnung oder Architektur-Modellbau | Architektur-studieren.info

Maßstab umrechnen

Maßstäbe umrechnen, z.B. für eine Technische Zeichnung oder den Architektur-Modellbau, ist super einfach. Ich erkläre dir, wie es geht.

Inhalt

Was ist ein Maßstab?

Da wir Bauteile, Gebäude oder Gebäudegruppen in technischen Zeichnungen und Modellen nicht in Originalgröße darstellen können, verkleinern wir sie in in einem bestimmten Verhältnis zur Realität. Dieses Verhältnis zur Realität geben wir als Maßstab an.

Ein Maßstab von 1:1 bedeutet, dass wir ein Bauteil oder Gebäude in Originalgröße darstellen. Das kommt in der Architektur ebenso selten vor wie Vergrößerungen.

In der Regel nutzen wir also Verkleinerungsmaßstäbe. 

Was bedeutet “Maßstab 1 zu 100”?

1:100 bedeutet, dass wir ein Gebäude o.ä. hundertmal kleiner als die gebaute Realität darstellen.

Was bedeutet “Maßstab 1 zu 50”?

Der Maßstab 1 zu 50 bedeutet, dass wir ein Gebäude o.ä. fünfzigmal kleiner als die gebaute Realität darstellen.

Was bedeutet “Maßstab 1 zu 10”?

Du hast es sicher schon verstanden: Der Maßstab 1 zu 10 bedeutet, dass wir ein Gebäude o.ä. zehnmal kleiner als die gebaute Realität darstellen.

Anwendung: Maßstäbe in technischen Zeichnungen (Architektur)

Die Maßstäbe in der Architektur sind genau definiert.

Das ist sinnvoll, um technische Zeichnungen vergleichbar zu gestalten.

Durch den Maßstab wird auch die Detailgenauigkeit widergespiegelt. Zum Beispiel findest du in einem Lageplan im Maßstab 1:1.000 keine exakten Angaben zum Wandaufbau. Ein Detail im Maßstab 1:10 enthält dafür keine Angaben zum Städtebau.

Anwendung Maßstäbe in der Architektur

Maßstab Typische Anwendung
1 : 1.000
1 : 500
Lagepläne
1 : 500
1 : 200
Vorentwurfspläne
1 : 100 Entwurfspläne und Pläne für Bauanträge/ Bauvorlagen/ Baugesuche
1 : 50 Ausführungspläne/Werkpläne
1 : 20
1 : 10
1 : 5
1 : 2
Detailzeichnungen

Architektur Maßstab umrechnen (Einfache Formeln mit Beispielen)

Einen Maßstab umzurechnen geht ganz einfach. Du musst nur die Formel kennen und auf gleiche Maßeinheiten (Meter, Milimeter,…) achten.

Reale Länge in Maß für technische Zeichnung oder Architekturmodell umrechnen

Formel

= Reale Länge / gewünschten Maßstab

Beispiel

Reale Länge: 2,50 m = 2.500 mm
Gewünschter Maßstab: 1: 100
Rechnung und Lösung: 2.500 mm / 100 = 25 mm

Länge eines Modells oder einer Zeichnung in reale Länge umrechnen

Formel

= Maß in der Zeichnung oder im Modell / Maßstab

Beispiel

Länge in der Zeichnung bzw. im Modell: 3,20 cm
Maßstab: 1 : 50
Rechnung & Lösung: 3,20 cm x 50 = 160 cm

Maßstab ausrechnen

Formel

= Reale Länge / Länge in der Zeichnung bzw. im Modell

Beispiel

Reale Länge: 15 m = 1.500 cm
Länge in der Zeichnung bzw. im Modell: 7,5 cm
Rechnung & Lösung: 1.500 cm / 7.5 cm = 200 => Maßstab: 1 : 200

Keine Lust zu rechnen?

Noch einfacher ist es, wenn du einen Dreikantmaßstab verwendest. Den gibt es mit verschiedenen Maßstäben, von denen nicht alle für den Einsatz in der Architektur geeignet sind. Ich empfehle dir diesen hier*.

Beitragsbild(er): © Verne Ho, unsplash.com
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freund*innen!

LOGIN
Leser*innenbereich & Online-Kurse

Nur für Käufer*innen des Studienführer Architektur – E-Book, persönliche Betreuung und exklusiver Online-Bereich mit Unterstützung auf deinem Weg zum Traumberuf Architekt*in.

Fang jetzt an,
dich zu informieren!

Du bist unsicher, ob der Studienführer Architektur für dich geeignet ist? Kein Ding! Überzeug dich selbst mit meinem kostenlosen Probekapitel.

Du erhältst ein ganzes Kapitel – direkt nach deiner erfolgreichen Anmeldung zum Newsletter.

* = Pflichtfeld 

error: Das Anfertigen von Kopien ist nicht gestattet. Alle Inhalte auf www.architektur-studieren.info, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).