Q&A 0109 – Fachhochschule oder Universität – Was ist besser?

Ist es besser an einer Fachhochschule oder an einer Universität zu studieren? Oder ist es besser dort zu studieren wo man sich wohl fühlt?

 

Nach meiner persönlichen Erfahrung (!) spielt es für die meisten Arbeitgeber keine Rolle, ob man  an einer Hochschule oder Universität studiert hat. Wenn man jedoch eine wissenschaftliche Karriere anstrebt, ist der Weg mit einem Uni-Abschluss einfacher – unmöglich ist es aber auch mit einem FH-Abschluss nicht.

Ich denke, es kommt darauf an, dass man die bestmögliche Hochschule für die eigenen beruflichen und privaten Wünsche und Ziele findet. Das man sich wohl fühlt, halte ich ebenfalls für wichtig. Mir persönlich waren z.B. eine intensive Betreuung durch die Professoren und kleine Studiengruppen wichtig. Bestimmte Studienfächer bzw.  Studieninhalte werden auch nicht an allen Hochschulen/Unis gelehrt, z. B. Architektursoziologie. Zudem wollte ich ein Auslandssemester in einem bestimmten Land machen.
Und natürlich spielten auch ganz private Wünsche eine Rolle.

Noch Fragen?

Auf Architektur-studieren.info kannst du mir deine Wunschthemen vorschlagen. Außerdem haben meine Newsletter-Abonnenten regelmäßig in „Fragerunden“ die Möglichkeit, mir ihre persönlichen Fragen zu stellen. Dieser Blogbeitrag ist das Ergebnis einer solchen „Fragerunde“.

Ich freue mich auf dein Feedback!

Persönliche Tipps und Infos für…

Danke, dass du meinen Beitrag geteilt hast!


Folge mir bei Facebook oder Twitter, um über neue Blogbeiträge informiert zu werden.

Send this to a friend