Allgemeine Geschäftsbedingungen

Architektur-studieren.info

Inhalt

1. Geltungsbereich

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbeziehungen (nachfolgend „AGB“) von Architektur-studieren.info, Inhaberin: Anett Ring, Weichselstr. 7, 12043 Berlin (nachfolgend „Verkäuferin“) , gelten für alle Rechtsgeschäfte, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit der Verkäuferin über deren Online-Shop abschließt.
  2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
  3. Digitale Inhalte im Sinne dieser AGB sind alle nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen Daten, die in digitaler Form hergestellt und vom Verkäufer unter Einräumung bestimmter in diesen AGB genauer geregelten Nutzungsrechte, bereitgestellt werden.
  4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die Verkäuferin stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

  1. Die Darstellung der Produkte und Dienstleistungen im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites der Verkäuferin haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
  2. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten und Dienstleistungen etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Buchungs-/Bestellvorgang und Vertragsabschluss

  1. Der Kunde kann aus dem Sortiment der Verkäuferin Produkte und Dienstleistungen unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Auswahl der Dienstleistung bzw. des Produkts verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „Weiter zur Kasse“ zum Abschluss des Vorgangs zur Bestellung/Buchung schreiten.
  2. Über die Schaltfläche „Zahlungspflichtig Bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf/zur Buchung der im Warenkorb befindlichen Waren bzw. Dienstleistungen ab. Vor Abschicken der Bestellung/Buchung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion „zurück“ zum Warenkorb zurückgehen oder den Buchungs-/Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
  3. Die Verkäuferin schickt dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung/Buchung des Kunden nochmals aufgeführt wird („Bestellbestätigung“). Diese automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung/Buchung des Kunden bei der Verkäuferin eingegangen und der Vertrag zwischen Kunde und Verkäuferin zustande gekommen ist.
  4. Bestellabwicklung, Buchung, Bestellbestätigung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail statt. Der Kunde muss hierfür sicherstellen, dass die von ihm zur Buchung-/Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die E-Mails der Verkäuferin empfangen werden können. Insbesondere beim Einsatz von SPAM-Filtern muss der Kunde sicherstellen, dass alle E-Mails der Verkäuferin zugestellt werden können.

4. Preise und Versandkosten

  1. Alle Preise, die auf der Website der Verkäuferin angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
  2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet die Verkäuferin für die Lieferung ggf. Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Kunden auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit, Termine

  1. Es handelt sich um den Zugang zu digitalen Produkten und Dienstleistungen. Ein Versand von Waren erfolgt nicht. 
  2. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des vollständigem Rechnungsbetrages.
  3. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.
  4. Vereinbarte Termine sind grundsätzlich verbindlich. Eine kostenfreie Absage oder ein Ersatztermin sind bis spätestens 72 Stunden vor dem vereinbarten Termin möglich. Dies muss vom Kunden schriftlich (E-Mail ausreichend) eingereicht werden.
    Bei Terminabsagen ab 72 Stunden vor dem vereinbarten Termin wird eine Ausgleichszahlung von 15 Euro erhoben.
  5. Die Verkäuferin behält sich vor, Termine ohne Angabe von Gründen abzusagen oder zu verschieben. Hierbei besteht kein Anspruch auf Leistung durch den Kunden. Der Kunde wird darüber rechtzeitig informiert und erhält bereits getätigte Zahlungen vollumfänglich zurück, sofern kein Ersatztermin vereinbart wird. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

6. Zahlungsbedingungen

  1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.
  2. Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Die Zahlung ist sofort nach Vertragsabschluss ohne Abzug fällig. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Kunden und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.
  3. Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.
  4. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.
  5. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.
  6. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Widerruf

  1. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung der Verkäuferin.

8. Urheberrechte, Nutzungsrechte

  1. Mit den digitalen Produkten und Dienstleistungen stellt die Verkäuferin ihren Kunden E-Books und ggf. Arbeitsblätter, schriftliche Hilfestellungen, Feedback in Textform sowie Audio- und Videodateien (nachfolgend „Inhalte“) zur Verfügung. An diesen Inhalten und Dateien verschafft sich der Kunde kein Eigentum. Der Kunde erwirbt lediglich ein einfaches, nicht übertragbares und vor vollständiger Zahlung der geschuldeten Vergütung widerrufliches Recht zur Nutzung der angebotenen Inhalte zum eigenen Gebrauch.
  2. Sofern eine anderweitige Nutzung der Dateien und Inhalte durch den Kunden angestrebt werden, bedarf dies einer gesonderten Vereinbarung mit der Verkäuferin.
  3. Die Inhalte der digitalen Produkte und Dienstleistung sowie die dazugehörigen Dateien darf der Kunde weder inhaltlich noch redaktionell ändern, sofern dies nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.
  4. Der Kunde darf die Inhalte nur für seinen eigenen Gebrauch kopieren oder zu diesem Zweck von einem Dritten kopieren lassen, sofern der Dritte diese Kopien unentgeltlich erstellt.
  5. Eine Weitergabe der Inhalte und Dateien an Dritte (einschließlich Familienangehörige, Kommilitonen, Bekannte, Freunde, Kollegen, Geschäftspartner oder ähnliches) ist unzulässig.
  6. Ebenso unzulässig ist die entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe der Inhalte, deren Einstellen ins Internet oder anderen Netzmedien oder jegliche andere Art der kommerziellen Nutzung, sofern und soweit dem nicht ausdrücklich und schriftlich durch die Verkäuferin zugestimmt wurde. Eine mündliche und/oder konkludente Zustimmung ist ausgeschlossen.
  7. Ferner ist das Urheberrecht der Verkäuferin an allen angebotenen Inhalten zu achten.

9. Einlösebedingungen Gutscheine/Gutschein-Codes

  1. Gutscheine können unter architektur-studieren.info/shop eingelöst werden.
  2. Gutscheine und evtl. Restguthaben sind bis zum Ende des zweiten Jahres nach dem Kaufdatum einlösbar.
  3. Gutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.
  4. Pro Bestellung ist nur ein Gutschein einlösbar.
  5. Gutscheine können nur für den Kauf von Produkten bzw. Dienstleistungen und nicht für den Kauf von weiteren Gutscheinen verwendet werden.
  6. Gutschein-Guthaben wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.
  7. Gutscheine sind übertragbar. Die Verkäuferin kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verkäuferin Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.
  8. Sollte der Wert des Gutscheins für eine Bestellung nicht ausreichen, kann die Differenz mit anderen, zugelassenen Zahlungsweisen begleichen werden.
  9. Eine Stornierung von Gutscheinbestellungen kann nur vorgenommen werden, wenn der Gutschein noch nicht eingelöst wurde.
  10. Kunden von Gutscheinen können Informationen über den Status der Einlösung des Gutscheins erhalten. Richten Sie Ihre Nachfrage bitte an support@architektur-studieren.info

10. Haftung

Für eine Haftung der Verkäuferin auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

  1. Die Verkäuferin haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
  2. Ferner haftet die Verkäuferin für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet die Verkäuferin jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Die Verkäuferin haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
  3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  4. Soweit die Haftung der Verkäuferin ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
  5. Der Kunde bestätigt mit der Bestellung bzw. der Buchung der Produkte und Dienstleistungen, dass er dies in eigener Verantwortung tut.
  6. Die Verkäuferin gibt kein Erfolgsversprechen für die erworbenen Produkte und Dienstleistungen. Sie arbeitet nach besten Wissen und Können für den Erfolg des Kunden. Eine Garantie über das Erreichen der definierten Ziele oder des gewünschten Erfolgs kann die Verkäuferin nicht übernehmen. Für das Maß des erzielten Erfolges ist der Kunde zu jeder Zeit selbst verantwortlich.
    Insbesondere kann die Verkäuferin daher keinerlei Zusicherung und/oder Garantie übernehmen, dass der gewünschte Erfolg, das angestrebte Studienfach oder die angestrebte Arbeitsstelle, die gewünschte Hochschule oder sonstige Erwartungen des Kunden durch die von ihr empfohlenen Strategien oder Handlungen erreicht werden.
  7. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Produkte und Dienstleistungen der Verkäuferin in jeglicher Form keine Beratung durch ausgebildete Fachleute, wie zum Beispiel Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer oder Unternehmensberater ersetzt.
  8. Die Verkäuferin übernimmt keine Haftung für die Software von Drittanbietern.

11. Speicherung des Vertragstextes

  1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
  2. Die Verkäuferin sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung, spätestens jedoch bei der Lieferung der Ware, erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen.

12. Schlussbestimmungen

  1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz der Verkäuferin, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
  2. Vertragssprache ist deutsch.
  3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Der Kundendienst für Fragen, Terminvereinbarungen/-verschiebungen, Reklamationen und Beanstandungen ist werktags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr per E-Mail unter support@architektur-studieren.info erreichbar.