Skip to content

Double-Degree: Internationale Studiengänge, die du kennen solltest | Update: Feb. 2020

Double-Degree: Internationale Studiengänge, die du kennen solltest | Architektur-studieren.info

Double-Degree: Internationale Studiengänge, die du kennen solltest | Update: Feb. 2020

Architektur-studieren.info

Im Folgenden möchte ich dir Double-Degree-Architektur-Studiengänge vorstellen. Das sind Studiengänge, die deutsche Hochschulen gemeinsam mit internationalen Hochschulen anbieten.

Durch das parallele Studium an zwei Hochschulen, die gegenseitig deine Studienleistungen anerkennen, werden dir als Architektur-Student*in zwei akademische Grade verliehen. Zudem kommst du in den Genuss eines geplanten und organisierten Auslandsaufenthaltes, ohne das sich deine Studienzeit verlängert. Double-Degree-Programme sind insbesondere für Studierende zu empfehlen, die später international arbeiten möchten.

Bitte beachte die Zugangsvoraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten und curriculären Vorgaben der jeweiligen Double-Degree-Programme, die häufig von den gängigen Formalitäten für Bewerbungen zum Masterstudium abweichen.

  1. Architektur (Master of Science) an der Technischen Universität Berlin und der Pontificia Universidad Católica in Chile
    Hinweis: Die Pontificia Universidad Católica ist laut diesem Ranking die beste Architekturschule in Südamerika.
  2. Architektur (Master of Science) an der Technischen Universität Berlin und der Tsinghua Universität in Peking (China)
  3. Stadt- und Regionalplanung (Master of Science) an der Technischen Universität Berlin und der Universität in Buenos Aires (Argentinien)
  4. Urban Design (Master of Science) an der Technischen Universität Berlin mit der Tongji Universität in Shanghai (China)
  5. Urban Development (Mundus Urbano) (Master of Science) an der Technischen Universität Darmstadt, Université Pierre Mendès (Grenoble, Frankreich), Universitat Internacional de Catalunya (Barcelona, Spanien) und der Università degli Studi di Roma – Tor Vergata (Rom, Italien)
  6. Architektur (Diplom) an der Technischen Universität Dresden und der Ecole Nationale Supérieure de l’Architecture de Strasbourg (Frankreich)
  7. Architektur: Bauen und Planen in Euroregionen (Master of Science) am Karlsruher Insitut für Technologie (KIT) und der Ecole Nationale Supérieure de l’Architecture de Strasbourg (Frankreich)
  8. Integrated Urbanism and Sustainable Design(Master of Science) an der Universität Stuttgart und der Ain Shams Universität in Kairo (Ägypten) – siehe Video unten
  9. Advanced Urbanism (Master of Science) an der Bauhaus Universität Weimar und Tongji Universität in Shanghai (China)
  10. Heritage Conversation and Site Management (Master of Arts) an der Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg und der Helwan Universität in Kairo (Ägypten)
  11. Architektura (Bachelor of Science) an der Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg und der Państwowa Wyższa Szkoła Zawodowa w Nysie (Polen)

Grundlagen Technischer Zeichnungen für Erstsemester

Wichtige Regeln übersichtlich und leicht verständlich für Studienanfänger*innen zusammengefasst.
9 Themen, 42 Seiten für dein Smartphone.

Entspannt ins 1. Semester: Checkliste Vorbereitung

Übersichtliche Checkliste mit wichtigen Aufgaben, die du zum Studienstart erledigen solltest.
13 Aufgabenfelder.

Über mich

Hej! Ich bin Anett und ich habe mein Architekturstudium mit Bestnoten abgeschlossen, obwohl es wirklich nicht immer einfach war. Auf architektur-studieren.info teile ich meine persönlichen Erfahrungen mit dir und gebe dir Tipps für ein erfolgreiches Architekturstudium.

Urheberrecht

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei der Inhaberin der Website. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.

Transparenz

Wenn Du über einen mit * markierten Link etwas kaufst oder bestellst, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine zusätzliche Kosten! Mir hilft es jedoch, die Kosten des Blogs (z.B. Domain, Webspace) abzudecken und die Seite für dich zu betreiben. Alle Empfehlungen die ich an dich weitergebe, habe ich vorab selbst auf Herz und Nieren geprüft.